Aktion Herzenswünsche

Aktion “Herzenswünsche” im Wuppertaler Zoo

Bei strahlend blauem Himmel ging es am 22.09.22 für insgesamt 5 Damen und einem Herrn los in den Wuppertaler Zoo. Als Begleitpersonen waren Karla Fehlert, Dr. Iris Oltman und Jessica Schlubeck (mit Sohn Ben) dabei.

Am Zoo wurden wir von Frau Frede-Flender samt Zoomobil in Empfang genommen. Nachdem die Damen und Herren Platz genommen hatten, ging es auch schon los zu einer fast 2–stündigen Fahrt und Führung. Neben Elefanten, Tiger, Löwen, Schneeleoparden und Tapiren hielten wir auch an den Häusern an, um die Affen, Papageien und Pinguine zu besichtigen. Frau Frede-Flender erklärte den Besuchern die Lebensweise der Tiere; wer welches Futter braucht und dass eine Geburt bei den Elefanten stündlich erwartet wird. Die Zeit verging wie im Flug und Frau Frede-Flender setze uns am Zoo-Café ab. Dort ließen wir bei leckerem Kaffee und Kuchen sowie Pommes den schönen Nachmittag ausklingen. Um 19 Uhr waren die Damen und Herren mit vielen schönen Eindrücken wieder Zuhause.

Dieser und viele weitere wunderbaren Herzenswünsche wurden ermöglich durch die Sparkasse an Ennepe und Ruhr. Wir bedanken uns im Namen vieler Senioren recht herzlich für die Spende.

Aktion Herzenswünsche Aktion Herzenswünsche Aktion Herzenswünsche

Fahrsicherheitstraining

Fahrsicherheitstraining der FAN

Am Donnerstag und Freitag war einiges los auf dem Parkplatz des Lebenshilfe-Centers. Die FAN hatte über 2 Tage ein Fahrsicherheitstraining mit einem erfahrenen Fahrtrainer, der den Mitarbeiterinnen der FAN unter anderem Tipps und Tricks bei Situationen im Stadtverkehr und in kniffeligen Einparksituationen gegeben hat. Außerdem wurde ein Slalom aufgebaut, der rückwärts zu bewältigen war.

Zum Schluss konnten die Teilnehmer die Bremsen ausgiebig testen und eine Vollbremsung bei ca. 20-30 km/h durchführen und so einmal erfahren, wie es sich anfühlt, wenn stark gebremst werden muss. Das konnte man dann sogar im Center hören, da ab und zu die Reifen gequietscht haben.

Die FAN bedankt sich bei dem Fahrtrainer Herrn Rohdmann und allen Teilnehmerinnen, ebenso bei den Bewohnern des Catharina-Rehage-Hauses, den Mitarbeitern und den Fahrdiensten dort für deren Geduld mit uns an diesen zwei Tagen.
Fahrsicherheitstraining Fahrsicherheitstraining Fahrsicherheitstraining Fahrsicherheitstraining

Korinna Heiermann - 25 Jahre FAN

Korinna Heiermann – 25 Jahre FAN

Die FAN gratuliert Korinna Heiermann zum 25-jährigen Dienstjubiläum und bedankt sich an dieser Stelle für viele Jahre des engagierten Einsatzes in der Pflegestation Gevelsberg. Frau Heiermann ist eine Bereicherung für das Team, die FAN und die Senioren, die sie allesamt sehr schätzen. Wir wünschen Frau Heiermann auch in den nächsten Jahren viel Freude an der Arbeit mit Senioren und freuen uns auf die weitere, gemeinsame Zusammenarbeit mit ihr.

Es gratulierten Katharina Nebel (Geschäftsführerin), Nicole Feldmüller (Leitung Betreuungsdienst) und Petra Müller-Auer (stellv. Pflegedienstleiterin).

Erzähl-Café im Voerder Eck in Ennepetal

Endlich wieder Erzähl Café

Nach mehr als 2 Jahren Corona Pause freute sich Karla Fehlert endlich wieder Ihre Damen aus dem Erzähl-Café im Voerder Eck in Ennepetal begrüßen zu dürfen. Zu erzählen gab es wahrlich viel, denn diese Zwangspause machte gerade den älteren Damen schwer zu schaffen. Sie konnten z.B. die eigene Familie nicht sehen, es konnten keine Ausflüge gemacht werden und auch soziale Kontakte pflegen war nicht möglich. Umso größer war die Freude, dass jetzt wieder alles fast normal läuft. Nach leckerem Kaffee, Kuchen und Schnittchen wurde gesungen, gelacht und ganz viel erzählt.

Endlich wieder Erzähl-Café!

11. Schwelmer Senioren- und Pflegemesse

Die FAN bei der Senioren- und Pflegemesse in Schwelm

Am Samstag 25.06.2022 war es nach langer Pandemiepause endlich wieder soweit: in der Schwelmer Innenstadt fand bei schönstem Wetter die 11. Schwelmer Senioren- und Pflegemesse statt.

Die FAN konnte sich mit all ihren Bereichen, also Pflege, Menüservice, Hauswirtschaft, Wohnberatung sowie Betreuungsdienst vorstellen und mit den Schwelmer BürgerInnen ins Gespräch kommen. Es wurden Flyer verteilt, viele nette Gespräche geführt und man konnte sich mal wieder persönlich austauschen.

Die Wohnberaterin Frau Silke Patock hatte einige nützliche Hilfsmittel mitgebracht und ausgestellt. Bei ihr haben sich einige BürgerInnen Tipps abgeholt sowie Informationsbroschüren mitgenommen.

Der Lebenshilfe Bär war eine tolle und erheiternde Unterstützung für das Team. Mit ihm konnten Fotos gemacht werden und er hat farbenfrohe Rosen verteilt. Besonders die Kinder hatten natürlich ihren Spaß an dem kuscheligen Maskottchen der Lebenshilfe, aber auch bei manchen Seniorinnen war er beliebt.

11. Schwelmer Senioren- und Pflegemesse 11. Schwelmer Senioren- und Pflegemesse 11. Schwelmer Senioren- und Pflegemesse 11. Schwelmer Senioren- und Pflegemesse 11. Schwelmer Senioren- und Pflegemesse